Welche Rolle spielen Teams?

Teams in Evocom Productivity sind hierarchielose Einheiten in den Ausprägungen Abteilung, Projektteam oder Gremium. In jedem Team gibt es die Rollen Teamleiter oder Teammitglied. Die Teams bilden auch die Grundlage für das Berechtigungskonzept bei der Arbeit mit Aufgaben und Prozessen.

Evocom Productivity nutzt Teams und deren Mitglieder, um Prozesse auszuführen, Aufgaben zu bearbeiten oder zu koordinieren. “Organisatorische” Teams wie Bereiche, Abteilungen oder Fachteams, identifizieren sich über ihre Leistungen, die sie in der Organisation erbringen. “Ausführende” Teams bieten spezifische Arbeitsleistungen an. Leitungsteams fällen Entscheidungen und bieten Unterstützung auf Basis aussagekräftiger Informationen.

Zudem organisieren spezifische Projektteams (intern & extern) ihre Projekte und Aufgaben in eigenen Bereichen. Gremien entscheiden gemeinsam über vorgelegte Beschlussvorlagen und Maßnahmen.

Ein Team wird also zwangsläufig gebraucht. Denn Prozesse beginnen in Abteilungen und laufen durch Abteilungen. Menschen nehmen hierbei Aufgaben wahr. Entscheider treffen Entscheidungen. Das Team und die Personen darin stellen somit sicher, dass immer eine Zuweisung (in Verbindung mit einer Fälligkeit für Aufgaben/Prozesse) erfolgt.

Unter der Angabe von „Land“, „Standort“, „Art des Teams“ und dem „Titel“ (Namen des Teams), können Sie verschiedene Eigenschaften von Teams wählen. Dies gewährleistet eine einheitliche Struktur. Nicht nur in Bezug zum Standort und deren Abteilungen, sondern auch in der Prozessdefinition und dessen Ablauf.

Nächstes Kapitel: Arbeiten im #12 Aufgabenmanagement

< Zurück
Weiter >

PROZESSE
SIND IN UNSERER DNA.

JETZT TESTEN