Integration und Orchestrierung
am Beispiel Investitionsantrag.

Ihre Organisation nutzt sicher bereits einen digitalen Investitionsantrag, der Aufgaben von Personen koordiniert. So profitieren alle Beteiligten von Transparenz, Entscheidungsgrundlagen und Geschwindigkeit bei parallel laufenden Antragsprojekten.

Das Beispiel zeigt auf, wie schnell und einfach ein digitaler Investitionsantrag konfiguriert und zum Leben erweckt wird. Ein integrierter Service der EZB, berechnet automatisch Währungen um. Zwei Genehmiger entscheiden auf fundierter Grundlage und zuletzt beschafft ein orchestrierter Mikroprozess des Finanzbereichs eine Finanzierung – sofern benötigt.

Wenn Prozessdigitalisierung so einfach ist, wie aufwändig wäre es wohl, die Abläufe aller Organisationseinheiten zu digitalisieren?

Video Demonstration am Beispiel Investitionsantrag (3 Min.).

Video Demonstration: Konfiguration und Durchlauf
am Beispiel Investitionsantrag (10 Min.).

Prozessdigitalisierung mit Evocom Productivity ist einfach. Geschäftsanwender und Prozessdesigner konfigurieren Prozesse ohne IT-Spezialkenntnis, mit wenigen Aktionen. Im Folgenden geht es um einen Investitionsantrag, der aus folgenden Schritten besteht.

  1. Startform mit relevanten Daten
  2. Einbindung eines externen Währungsumrechners der EZB
  3. Genehmigung Vorgesetzter mit fundierter Entscheidungsgrundlage
  4. Genehmigung Geschäftsleitung, wenn Wertgrenze erreicht
  5. Orchestrierung Mikroservice “Finanzierung beschaffen”, wenn notwendig

Nachdem die Konfiguration steht, wird der Prozess sofort ausprobiert. Sobald ein Antrag eingereicht ist, wird der Endtermin für den Prozess ermittelt. Im weiteren Verlauf wird der tatsächliche Endtermin stetig aktualisiert.

Grafische Dashboards schaffen Übersicht und Transparenz um Prioritäten zu setzen und Arbeit zielführend zu steuern.

Prozessdigitalisierung in Serie macht Arbeit für Menschen messbar, planbar und steuerbar.

PROZESSE
SIND IN UNSERER DNA.

JETZT TESTEN